Zur Übersicht

Chemielaborantin / Chemielaborant (m/w/d)

ID: 268795

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 12.06.2024
Einsatzort Mainz

Jobbeschreibung Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle umfasst insbesondere:
- die Durchführung von chemischen quantitativen instrumentellen Analysen im Bereich der Einzel- und Summenparameteranalytik von Grund-, Oberflächen- und Abwasserproben mit einem breiten Parameterportfolio (u.a. Ionenchromatographie, automatisierte photometrische Prozesse, Bestimmung von Gesamtstickstoff und Gesamtkohlenstoff)
- die Mitwirkung bei der Durchführung von ökotoxikologischen Testverfahren (u.a. FischeitestsnachDINISO 15088)
- die Probenvorbereitung an Wasserproben zur Bestimmung anorganischen Spurenstoffen in Grund-, Oberflächen- und Abwässern
- die Methodenentwicklung zur Implementierung neuer Verfahren und Methodenweiterentwicklung
- das Erstellen und Überarbeiten von Standardarbeitsanweisungen gemäß DIN EN/ISO 17025
- die Übernahme der Probenlogistik, Durchführung von Dateneingaben, Auswertung und Pflege von Labordaten, u.a. mithilfe eines Laborinformations- und Managementsystems (LIMS)
- die regelmäßige Probennahme im Außendienst an Oberflächen- und Abwässern, eingeschlossen die zugehörige Vor-Ort Analytik
Qualifikationen Voraussetzung für eine Bewerbung ist:
- eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborantin bzw. Chemielaborant (m/w/d), chemisch-technische Assistentin bzw. chemisch-technischer Assistent (m/w/d) oder in einem vergleichbaren und gleichwertigen Ausbildungsberuf

Darüber hinaus werden erwartet:
- Bereitschaft zu regelmäßigen ganztägigen Dienstreisen (1-2 x / Monat)
- Grundkenntnisse in Daten- und Textverarbeitung, insbesondere mit MS-Office Programmen

Von Vorteil sind:
- Praxiserfahrung und gute Kenntnisse insbesondere
- in der instrumentellen Analytik für die oben genannten Parameter sowie den Arbeitsabläufen in einem quantitativ-analytisch arbeitenden Labor oder
- bei der Durchführung ökotoxikologischer Tests oder
- in Probenvorbereitungstechniken wie Filtration, Homogenisierung oder Aufschlussverfahren
- mehrjährige nachgewiesene Berufserfahrung in einem vergleichbaren Arbeitsumfeld
- Gute Kenntnisse in der Nutzung von LIMS-Systemen und/oder der Arbeitsabläufe in qualitätsgesicherten Bereichen

Es ist beabsichtigt, den Stelleninhaber bei Bedarf zur Unterstützung im Referat 66 „Organische Spurenanalytik Wasser“ einzusetzen. Vor diesem Hintergrund sind gute Kenntnisse in der Durchführung apparativer analytischer Verfahren zur Bestimmung von organischen Spurenstoffen (GC/MS, HPLC/MS, etc.) in Wasser von Vorteil bzw. wünschenswert.

Gesucht wird eine hoch motivierte, äußerst zuverlässige Persönlichkeit, die gerne selbständig und eigenverantwortlich in einem Laborteam arbeitet, und sich durch Teamfähigkeit, Organisationstalent, Flexibilität und Eigeninitiative auszeichnet
Firma Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz
55116 Mainz
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.