Zur Übersicht

Leiter (m/w) Clinical Trial Office der Charité in enger Kooperation mit BIH

ID: 133610

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 11.10.2018
Einsatzort Berlin

Jobbeschreibung DIE CHARITÉ - UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Uni­versitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als mo­dernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, kli­ni­schen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.


CC04 Charité Campus Mitte Beiträge zu den Neuerungen in Prävention und Therapie zu leisten - dafür forschen jeden Tag rund 3.700 Wissenschaftler und Wissen­schaft­ler­innen in über 1.000 Projekten, Arbeitsgruppen und Kooperationen. Im Vordergrund steht das Zusammenwirken von experimenteller, grund­lagen­orientierter und anwendungsorientierter sowie patientennaher Forschung. Klinische Studien stellen dabei ein zentrales Element dar, das weiter ausgebaut werden soll. Dazu wird eine neue Leitungsposition »Clinical Trial Office« geschaffen, die an die Kaufmännische und Wissen­schaft­liche Leitung des Charité Centrums 4 berichtet. Ihr Aufgabengebiet: Leitung und Aufbau des Clinical Trial Office (CTO) der Charité - Universitätsmedizin Berlin in enger Kooperation mit dem Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIH). Im CTO sollen die bisherigen administrativen und organisatorischen Aktivitäten zu klinischen Studien zusammengeführt werden, um qualitativ hochwertige pa­tien­ten­orientierte Forschung zu unterstützen. Übernahme der betriebswirtschaftlichen Gesamtverantwortung und Führung aller Mitarbeiter/-innen des CTO; die inhaltliche Weiter­ent­wick­lung und Personalführung erfolgt in enger Abstimmung mit den beteiligten Wissenschaftlern/-innen. Reorganisation existierender Studienstrukturen (Clinical Trial Management Unit (CTMU), Koordinierungszentrum für klinische Studien (KKS)) und Clinical Research Unit des BIH (CRU-Services) mit insgesamt rund 50 Mitarbeitern/-innen. Weiterentwicklung von zentralen Dienstleistungen, mit denen Wissen­schaft­ler/-innen der Charité und des BIH bei industriegesponserten Studien und IITs unterstützt werden. Dazu gehören u. a. Biostatistik, Datenmanagement, Monitoring, Regulatory Affairs, Studienmanagement und QM. Verantwortung für die Erstellung von Finanzplänen und den Aufbau von Machbarkeitsprüfungen, Kostenkalkulationen und Risikobewertungen für klinische Studien. Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Ausgestaltung des im Aufbau befindlichen Studienregisters. Ausgestaltung des Serviceangebotes im Rahmen der Entwicklung der Klinisch-Translationalen Forschungsplattform des BIH, der Charité und des MDC. Selbstständige Bearbeitung und Koordination von Projekten zur Weiterentwicklung der Infrastruktur für klinische Studien, klinische Forschung und Einwerbung von Drittmitteln. Ihr Profil: Abgeschlossenes Universitätsstudium in einer lebenswissenschaftlichen Disziplin wie Medizin, Naturwissenschaften oder Pharmazie idealer­weise in Verbindung mit einer betriebswirtschaftlichen Zusatz­quali­fikation. Erfahrene Führungskraft mit exzellenten Kenntnissen in klinischer Forschung, langjähriger Budget- und Projektverantwortung sowie Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Projekt­partnern aus der Industrie. Sie haben Erfahrung in der Organisation klinischer Studien und sind mit den Anforderungen an klinische Studien in einem wissenschaftlich-akademischen Umfeld vertraut. Ausgezeichnete Projektmanagementfähigkeiten, Qualitätsbewusstsein, Serviceorientierung, große Flexibilität sowie verhandlungssichere Englisch­kenntnisse sind Voraussetzung. Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige relevante Berufserfahrung in der Industrie und in akademischen Studieneinheiten oder Zu­lassungs­behörden im Bereich klinischer Forschung. Führungskompetenz, Durchsetzungsstärke, nachgewiesene Um­setzungs­kompetenz und Erfahrungen in der Moderation unter­schied­licher Interessen von Stakeholdern runden Ihr Profil ab. KENNZIFFER: CC04-BIH-31.18 BEGINN: ab sofort BESCHÄFTIGUNGSDAUER: 5 Jahre ARBEITSZEIT: volle Wochenarbeitszeit VERGÜTUNG: Ä1 bzw. E15 ggf. zzgl. tarifl. Zulage gem. Tarifvertrag TVöD VKA-K unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen: www.charite.de/karriere/ Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Geschäftsbereichs Forschung, Thomas Gazlig, unter der Telefonnummer 030/450-576005 zur Verfügung. Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 04.11.2018 unter Angabe der Kennziffer an: Charité - Universitätsmedizin Berlin thomas.gazlig@charite.de silke.wiedmann@charite.de DIE CHARITÉ - UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleich­zeitig wird eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungs­positionen angestrebt und dies bei gleich­wertiger Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglich­keiten berück­sichtigt. Ebenso ausdrück­lich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund. Schwer­behinderte Bewerbe­rinnen und Bewerber werden bei gleicher Quali­fika­tion bevorzugt. Ein poli­zei­liches Führungs­zeugnis, gege­benen­falls ein erweitertes Führungs­zeugnis, ist vorzulegen. Eventuell anfallende Reise­kosten können nicht erstattet werden. DATENSCHUTZHINWEIS: Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungs­verfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z. B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten ge­spei­chert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z. B. Behörden) zur Wahrung be­rechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren zu, diese finden Sie hier.
Firma Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.