Zur Übersicht

Tech­ni­sche*r As­sis­tent*in / CTA* / BTA* / MTA* - RNA-The­ra­peu­ti­ka

ID: 211501

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 19.10.2021
Einsatzort Hannover

Jobbeschreibung Sie werden Teil eines Teams, das eng an die Institutsleitung angebunden ist. Ihr Aufgabenfeld umfasst im Wesentlichen:
- Eigenverantwortliche Planung und Durchführung von Zellkulturexperimenten mit Kultivierung von Primärzellen, Zelllinien und Herzschnitten, auch mit Inhibitions- und Überexpressionsstudien in transienter oder stabiler Transfektion, auch S1 und S2-Arbeiten incl. behördengerechter Dokumentation
- Eigenverantwortliche Planung und Durchführung von Versuchen zur Überexpression oder Ausschaltung von Genen in vitro und in vivo
- Eigenverantwortliche Planung und Durchführung molekularbiologischer und histologischer Analysen unter Anwendung der Techniken RNA-Isolation, PCR, Real-Time PCR, Western Blot, EMSA, Aktivitätskontrollen mit Bioassays (BrdU, Caspase, LDH, WST-1 etc.), Durchflusszytometrie und Mikroskopie, Probengenerierung für RNA Sequenzierung
- siRNA-Experimente
- Unterweisung von Mitarbeitenden in den o.g. Techniken
- Betreuung von Praktikant*innen, Studierenden und Doktorand*innen
- Mitwirkung bei der Etablierung, Optimierung und Validierung von neuen Testsystemen
- Dokumentation der durchgeführten Arbeiten und Analysen
- Kalibrierung, Reinigung und Instandhaltung von Geräten
- Erstellung, Etablierung und Aktualisierung von SOPs
- Selbstverständlich sind Sie in die allgemeine Labororganisation eingebunden im Hinblick auf Bestellungen, Versand, Probenverwaltung, Qualitätsmanagement, abteilungsübergreifende Kommunikation etc.
- Durchführung von targeted RNA deliveries mittels NanoAssemblr Plattform
Qualifikationen Anforderungsprofil:
- Eine abgeschlosseneAusbildung zur*m CTA / BTA / MTA oder eine vergleichbare Qualifikation
- Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung in modernen proteinanalytischen und molekularbiologischen Methoden, insbesondere: SDS-Page, Western Blot, RNA-Aufbereitung und -Qualitätsprüfung, PCR, RT-qPCR, Sequenzierung, Isolierung von Plasmid-DNA
- Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung in Zellkulturtechniken (Linien und Primärzellen)
- Idealerweise Vorerfahrungen im Bereich der RNA-Therapie mittels siRNA und/oder nicht-kodierenden RNAs
- Versiert im Umgang mit MS Office, sehr gutes Englisch in Wort und Schrift
- Grundkenntnisse in GLP und GMP von Vorteil
- Sie sind hoch motiviert, flexibel, zuverlässig, interessiert an Neuem, ausgesprochen teamfähig und zeichnen sich durch eine sorgfältige, eigenständige Arbeitsweise aus.
Firma Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM
30625 Hannover
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Fortbildungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.